Kolostrummanagement und Tränkehygiene - So verbessern Sie Nachhaltigkeit und Tierwohl

 

Ziel der Kälberaufzucht sind gesunde, vitale und leistungsstarke Kälber. Die optimale Versorgung der Kälber stellt die Weichen für die Gesundheit und Leistung der Leistungstiere von morgen. Bereits in der Trächtigkeit stellen Sie die Weichen für die Gesundheit Ihrer Kälber. Worauf es ankommt, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

 

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Die bestmögliche Versorgung der Kälber beginnt bereits während der Trächtigkeit der Kuh. Ebenso können Sie als Landwirt*in in der Trocknesteherphase positiv einwirken. Beginnend beim richtigen Trockenstellen und einer angemessenen Trockensteherzeit von 6 bis 8 Wochen. Weiter erhöht eine Impfung des Muttertieres die Qualität des Kolostrums. Bei der Geburt muss auf die Hygiene geachtet werden. Grundvoraussetzung für einen guten Start ins Leben ist eine saubere Einstreu in der Abkalbebox. 

 

Reibungsloser Start ins Leben

Die anschließende Erstversorgung mit Kolostrum muss in den ersten drei Lebensstunden in ausreichender Menge und guter Qualität erfolgen. Zusätzlich verbessert eine Impfung des Kalbes in den ersten Wochen die Immunabwehr.  Allgemein gilt es Haltungsfehler wie Zugluft oder die falsche Gestaltung und Positionierung der Box zu vermeiden. Weiter sollte große Aufmerksamkeit der Hygiene gewidmet werden. Saubere Tänkeeimer und –nuckel, sauberes Wasser und angemessenes Futter sowie gepflegte Boxen sind unumgänglich.

Kolostrummanagement und Tränkehygiene sind wichtige Stellschrauben in der Kälbergesundheit.

Kolostrumqualität

Innerhalb der ersten drei Stunden nach der Geburt sollte das Kalb 3 bis 4 Liter hochwertiges Kolostrum zu sich nehmen. Der enge Zeitraum ist entscheidend. Mit voranschreitender Zeit verringert sich die Passagerate der im Kolostrum enthaltenen Immunglobuline durch die Darmwand des neugeborenen Kalbes. Ausreichend Qualität bedeutet mindestens 60 g IgG (Immunglobulin G) pro Liter Kolostrum, nur so können mit 3 bis 4 Litern pro Kalb auch ausreichend Immunglobuline beim Kalb ankommen. Dafür spielt die Sauberkeit des Euters beim Gewinnen der Biestmilch eine große Rolle. Um eine optimale Versorgung mit Immunglobulinen, zur Stärkung der Immunabwehr sicherzustellen, empfehlen wir die Qualität des Kolostrums mithilfe eines Kolostrometers oder eine Spindel zu testen.

Bei einem Gehalt von unter 60 g IgG/ Liter Milch empfehlen wir einen Aufwerter wie Cotosan Plus oder Calf Immuno

 

Menge und Qualität des Kolostrums haben eine langfristige Wirkung. Denn aus gesunden und vitalen Kälbern werden leistungsstarke und fitte Kühe und Bullen von morgen.

Weniger Keime – Mehr Zunahmen

Achten Sie auf ordnungsgemäß gereinigte Tränkeutensilien. Vom Euter bis zum Nuckel gibt es verschiedene Eintrittspforten für Keime in die Kolostralmilch und ins Kalb . Neben der Milchkanne und dem Transporteimer, ist vor allem der Nuckel oft erheblich belastet. 

Reinigen Sie Transportbehälter, Tränkeeimer und Nuckel regelmäßig, um den Keimdruck fürs Kalb zu reduzieren. Nachfolgende linke Grafik zeigt wie sich eine gründliche Reinigung auf die Keimzahl auswirkt und rechts sehen Sie die den positiven Effekt auf die Zunahmen.

 

 

Der zeitliche Aufwand für eine sorgfältige Reinigung spiegelt sich in der Gesundheit ihres Kalbes wider.

Entscheidend für den Rest des Lebens

In den ersten Wochen werden funktionale Gewebe wie Leber, Herz und Nieren entwickelt. Weiter werden entscheidende Stoffwechselfunktionen festgelegt. Der Stoffwechsel (Metabolismus) der späteren Milchkühe wird bei einer optimalen Versorgung leistungsfähiger und auch widerstandsfähiger gegen Stoffwechselkrankheiten. Schaffen Sie mit der optimalen Versorgung und Hygiene die Basis für gesunde und leistungsstarke Kühe und Bullen!

 

Sie wollen Ihr Kolostrummanagement und die Tränkehygiene für fitte und vitale Kälber steigern, dann schreiben Sie uns unter beratung@sano.de oder melden sich unter 08744 5754 104.

 

zurück
Passende Artikel
Cotosan Plus®: Biestmilchergänzung / Kolostrumaufwerter für gesunde Kälber | Sano Cotosan Plus®
Inhalt 1 Beutel
Bruttopreis: 11,13 €
Calf immuno® Produktbild - Kolostrumaufwerter mit Ei-immunglobulinen | Sano Veterinär Calf immuno®
Inhalt 5 Beutel
Bruttopreis: 59,92 €