Expertentipp: Kälberdurchfall vermeiden

Neugeborenendurchfall verursacht neben dem Mehraufwand in der Pflege des kranken Kalbs auch wirtschaftliche Verluste für den Betrieb, da die Behandlung von akut erkrankten Kälbern immer mit höheren Kosten verbunden ist, als die Prophylaxemaßnahmen. Neugeborenendurchfall ist die Hauptursache für Kälberverluste in den ersten beiden Lebenswochen. Kälber büßen wegen Durchfall enorm an Tageszunahmen ein und bleiben in ihrer Entwicklung, später auch in ihrer Milchleistung, zurück. Als Partner in der modernen Tierernährung steht Sano Ihnen zur Seite und hat die wichtigsten Tipps zum Thema "Durchfall bei Kälbern" für Sie zusammengefasst.

 

8 Tipps zur Vermeidung von Kälberdurchfall:

  1. Sorgen Sie für optimale Hygienebedingungen in den Kälber-Iglus und in der Gruppenhaltung.
  2. Verfahren Sie am besten nach dem Rein-Raus-Prinzip bei der Haltung von Kälbern. Entmisten, reinigen und desinfizieren Sie die Ställe nach jedem Tier / Durchgang.
  3. Verbessern Sie den Immunstatus Ihrer Kälber durch eine Schutzimpfung der Muttertiere.
  4. Durchfall Kalb vermeiden: Stellen Sie sicher, dass Ihre Kälber viel Licht, frische Luft und ausreichend Trinkwasser erhalten.
  5. Vermeiden Sie Hitzestress bei den Kälbern durch eine ausreichende Belüftung.
  6. Sorgen Sie für eine optimale Kolostrumversorgung beim Kalb: Das neugeborene Kalb sollte in den ersten drei Stunden mindestens 200 g Immunglobulin G aufnehmen. Das entspricht bei guter Kolostrumqualität (> 60 g IgG / L) einer Kolostrummenge von mindestens 3,5 Litern. Bestimmen Sie deshalb stets die Qualität des Kolostrums mit einem Kolostrometer oder Brix-Refraktometer. Wenn die Qualität Ihres Kolostrums nicht ausreicht, dann verwenden Sie eine Biestmilchaufwertung wie Cotosan Plus.
  7. Ergreifen Sie bei dünnem Kot oder leichtem Durchfall bei Kälbern sofortige Gegenmaßnahmen: Mischen Sie den Sano Durchfallstopp Antilaxan in die Milch/MAT-Tränke. Zwischen den Mahlzeiten hat sich die Gabe von Elektrolyttränken, wie Sanolyte und Calf sodaLyte, bewährt. Verabreichen Sie dem Kalb prophylaktisch zusätzlich den Puff er-Bolus Calf digest.
  8. Verwenden Sie ausschließlich hochwertige Milchaustauscher und Kälberstarter für eine optimale Entwicklung und eine gesunde Verdauung Ihrer Kälber.

 Sano_Expertentipps_K-lberdurchfall_cover

Mit Sano Expertenwissen immer einen Schritt voraus. Gerne stellen wir Ihnen die gewünschten Unterlagen zum Thema "Durchfall Kalb vermeiden" als DOWNLOAD zur Verfügung.

 

 

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns gerne unter 08744 5754 000 an oder schreiben Sie uns eine Email unter beratung@sano.de.

zurück
Passende Artikel
BoviFit® SC Sackbild - Fitness-Drink nach dem Kalben | Sano BoviFit® SC
Inhalt 1 Kilogramm
Bruttopreis: 9,36 €
Cotosan Plus®: Biestmilchergänzung / Kolostrumaufwerter für gesunde Kälber | Sano Cotosan Plus®
Inhalt 1 Beutel
Bruttopreis: 11,13 €
Calf sodaLyte® Produktbild - Elektrolyte, schnelle Energie- und Pufferkombination bei Kälberdurchfall | Sano Veterinär Calf sodaLyte®
Inhalt 8 Beutel
Bruttopreis: 23,54 €
Calf digest® Produktbild - Bolus für Durchfallkälber mit Puffer und Milchsäurebakterien | Sano Veterinär Calf digest®
Inhalt 25 Stück
Bruttopreis: 23,54 €
Sanolac® Gelb Sackbild - Palmfettfreier Milchaustauscher mit 35 % Magermilchpulver für Kälber | Sano Sanolac® Gelb
Inhalt 25 Kilogramm
Bruttopreis: 2,90 €
AM18® Sackbild - Milchaustauscher für die Kälberaufzucht mit 35 % Magermilchpulver | Sano AM18®
Inhalt 25 Kilogramm
Bruttopreis: 2,60 €